Digitale Transformation

Steigender Wettbewerbsdruck, kürzere Produktzyklen und Anpassung an das sich stetig ändernde Kundenverhalten zwingen die Unternehmen zu mehr Agilität. Das Portfoliomanagement auf dieses Bedürfnis ausgerichtet, schafft die notwendige Transparenz für das Management.

Heterogenität

Ob agil / hybrid / Wasserfall –
Das agile Portfoliomanagement von morgen schafft stetig und rollierend Vergleichbarkeit, Bewertung und Steuerung des Portfolios. Unabhängig von der PM-Methodik. Der Eportis PPM-Mindeststandard zur objektivierten Priorisierung und Portfoliosteuerung.

Geschwindigkeit

In allen Bereichen des Unternehmens muss die Geschwindigkeit steigen (Fast-IT) bei gleichzeitig höherer Qualität. Die Mittel: Kleinere Teams (auch Bereichs-übergreifend) und kleinere Projekte, schnellerer Planungsprozess, verstärktes Insourcing und volle Transparenz über Ressourcen und Skills.

Ressourcentransparenz

Schnell reagieren zu können bedeutet Transparenz über den kritischen Pfad zu haben – die Ressource. Feste agile Teams, Rollen und/ oder Skillprofile sinnvoll einsetzen, die agile Organisation etablieren und Silos aufbrechen. Reduktion externer Ressourcen und gleichzeitig mehr Projekte umsetzen!

Zentrale Datenbank

Um überhaupt Nutzen aus Geschwindigkeit zu ziehen, braucht es gleichzeitig Datenqualität. Eine zentrale Datenbank Portfolio-relevanter Daten über Projekte und Ressourcen, die jede relevante Veränderung in Echtzeit wiedergibt, ist für das Portfoliomanagement unabdingbar.

Management Attention

Management-Entscheide sind Alltag. Wenn das Portfoliomanagement die dafür notwendigen Grundlagen liefert, wird das Management dieses auch tagesaktuell nutzen und einfordern. Das Portfoliomanagement ist der Garant für den Aufbruch in die digitale Transformation.

Die Beratung für das Portfoliomanagement: 

 Agil. Schnell. Effizient. Transparent.

Das Eportis – Agile Portfolio Management (APM) ist Portfoliomanagement in seiner zeitgemässen Form: Agil, schnell, effizient und transparent.

Hierfür liefern wir die konkreten, operativen Massnahmen und lösen gleichzeitig den Knoten im Ressourcenmanagement. Denn PPM-Werkzeuge oder neue, agile Methoden-Frameworks (SAFe etc.) stellen für das Portfoliomanagement keine komplette Lösung dar. Ganz im Gegenteil – sie lenken auch von der eigentlichen Aufgabe ab.

Unsere Kernkompetenz ist das Portfoliomanagement. Hier erwarten unsere Kunden Lösungen – auch für die Herausforderungen der digitalen Transformation. Hier heisst unsere Antwort Eportis-APM. Ein schlanker Mindeststandard über alle Initiativen (agil, Wasserfall, hybrid) im Zusammenspiel heterogener Tool-Landschaften. Mehr dazu im Bereich „unser Vorgehen“.

Verschwenden Sie keine wertvolle Zeit und holen Sie sich professionelle Beratung, um Geschwindigkeit aufzunehmen.

Unsere Philosophie: Top-down. Transparenz.

  • Echtzeit Transparenz über Ressourcen und Priorität

  • Simulationen auf Projekte und Ressourcen in Echtzeit

  • Schnellere Reaktionszeit auf Marktbewegung

  • Stringente Strategiedurchdringung

  • Objektive Entscheidungsgrundlage

  • Management Attention erreichen

Benchmark-Studie 2016

Schauen Sie sich die Ergebnisse zur „Transformation Readiness“ von über 80 Firmen an.

 Leistungen & Nutzen

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen und Ihren resultierenden Nutzen. 

Webinare (à 45 min)

Lean-PPM 2020: Jetzt neu im Webinar-Programm.